Die Mulde als Wasserwanderweg

Einen besonders reizvollen Einblick in die Muldelandschaft erhält man beim Paddeln auf der Mulde. Im Naturpark Muldenland fließt die Mulde nach der Vereinigung der Freiberger Mulde und der Zwickauer Mulde in Sermuth vorbei an Grimma, Nerchau, Trebsen und Wurzen weiter nach Eilenburg. Dabei stellen die Wehre in Grimma und in Trebsen kein Problem dar.

Am Trebsener Wehr steigt am Neichener Muldeufer aus, umgeht das Wehr und setzt unterhalb dessen wieder in die Mulde ein.

Am Schloss Trebsen befindet sich eine Ausstiegsmöglichkeit. Über eine Treppe kann man sein Boot in das Trockene tragen und sich zu einer Rast niederlassen.

Ein besonders wassersportliches Ereignis in jedem Jahr ist die Mulde-Regatta. An ihr können alle am Wassersport interessierten Vereine, Wasserwanderer, Sportgruppen und Touristen teilnehmen. Sie führt rund 21 km vom Start in Grimma bis zum Ziel in Wurzen und bietet neben sportlicher Betätigung, schönen Ausblicken in die Landschaft auch Kurzweil entlang der Strecke. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.mulderegatta.de.

Weitere Informationen zum Naturpark Muldenland findet man bei:
Naturpark Muldenland e.V.
Geschäftsstelle Nicolaiplatz 5
04668 Grimma
www.naturpark-muldenland.de

Aktuelles

Öffentliche Bekanntmachungen
Ausschreibungen
Amtsblatt
freie Gewerbefläche im Industriegebiet I Trebsen-Pauschwitz

Veranstaltungen

Amt24

Pegelstand

Regionalbus Leipzig GmbH
Regionalbus Leipzig GmbH

Interessantes

Touristischer Navigator Leipziger Muldenland Geoportal Lutherweg

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Juni-Hochwasser hat wieder enorme Schäden in Privat-, Gewerbe- und kommunalen Grundstücken angerichtet. Möchten Sie einen finanziellen Betrag für die Flutopfer zur Verfügung stellen, so können Sie diesen auf folgendes Spendenkonto einzahlen:

Konto-Nr. 1041 000 550
BLZ 860 502 00
Verwendungszweck: Flut 2013

Es ist möglich, im Verwendungszweck genau zu bezeichnen, an welche Stelle ihre Spende fließen soll. Sie können nach dem Kennwort „Flut 2013“ die entsprechende Bezeichnung vermerken.

Wenn Sie zu diesem Sachverhalt Fragen haben oder weitere Informationen erhalten möchten, können Sie sich in der Kämmerei der Stadtverwaltung mit Frau Börner (Telefon 034383 - 60432) in Verbindung setzen.

Im Namen aller Betroffenen sagt Danke
Ihre
H. Kolbe
Bürgermeisterin

Stiftung Sächsischer Fluthelfer-Orden 2013

Als Zeichen dankbarer Anerkennung für die außergewöhnliche Hilfeleistung der zahlreichen Einsatzkräfte und freiwilligen Helfer
bei der Hochwasserkatastrophe, die im Sommer 2013 den Freistaat Sachsen heimgesucht hat, stiftet der Ministerpräsident den
Sächsischen Fluthelfer-Orden 2013.
Der Bekanntmachung der Sächsischen Staatskanzlei über die Stiftung des Ordens können Sie
entnehmen, wie der Verfahrensweg ist. Die Liste zur Anregung für den Fluthelferorden liegt im Rathaus Trebsen im Hauptamt
(Zimmer 4) aus.

© 2018 Stadtverwaltung Trebsen